Jazz Dance

Datum 10.03.2014 16:01 | Thema: 

Der Jazz Dance entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus zahllosen Tanzstilen der  multikulturellen Gesellschaft in den USA.

Durch den Einfluss verschiedener ethnischer Gruppen weist er eine Vielfalt an Bewegungsmustern und eine Fülle von unterschiedlichen modernen Musikstilen auf, die den Tanzunterricht abwechslungsreich, stilistisch interessant und bewegungstechnisch anspruchsvoll gestalten.

In diesem Genre liegt ein großer Fokus auf den Körperlinien, flinke Fußarbeit sowie Koordination und Rhythmusschulung.

Die Stundeninhalte setzen sich aus „Warm Up“, Koordinations- und Körperarbeit,  Dehn- und Kräftigungsübungen, Fortbewegungen über die Diagonale und „Cool Down“ zusammen.

Der Einstieg in die Jazz Dance Klasse ist jederzeit auch ohne Vorerfahrung möglich und umfasst eine Stundeneinheit von 60 Minuten.



Dieser Artikel stammt von tanzatelier41.de - Rebecca Reh
https://www.tanzatelier41.de

Die URL für diese Story ist:
https://www.tanzatelier41.de/article.php?storyid=14&topicid=1